Thai Massage Bottrop | Massagen und Thaimassage Bottrop Oberhausen
Thai Massage Bottrop | Massagen und Thaimassage Bottrop Oberhausen

Wellness Thai Massage Bottrop

Hier finden Sie eine Übersicht über den Ursprung sowie Wirkung verschiedener Massagen.

Thai Massage

Ganz Körper

Stempel Massage

Fuss Massage

Hotstone Massage

Rücken Massage

Thai Fuss Massage Bottrop Oberhausen

Unsere thailändische Fußmassage

 

Die thailändische Fußmassage ist eine alte chinesische Massage, die seit über 3000 Jahren praktiziert wird. In Thailand wurde diese Massage unter Einbezug der Fußreflexzonenmassage weiter entwickelt und durch verschiedene Massagetechniken optimiert.

 

Sie wirkt vorbeugend und heilt viele Krankheiten, z.B. Kopfschmerzen, Verspannungen, Asthma, Verstopfung, Nebenhöhlenentzündung und Migräne. Sinneszellen der inneren Organe sind überall im Körper verteilt, manche von ihnen sind mit anderen Organen wie z.B. der Haut verbunden. Die meisten Sinnesnerven entspringen der Fußsohle.

Die thailändische Fußmassage ist gut geeignet, um die Aktivität der inneren Organe zu stimulieren sowie die Blut- und Lymphzirkulation zu verbessern.

 

In Thailand gehört die Fußreflexzonenmassage zu den ganzheitlichen Therapieformen, die die Selbstheilungs- und Regenerationskräfte des Körpers anregen. Denn unsere Füße sind nach der asiatischen Heilmethode ein Spiegel unseres Körpers. Jedem Organ und jeder Körperpartie wird am Fuß ein Energiepunkt zugeordnet. Wird dieser gedrückt oder gestreichelt, so kann das positive Wirkungen auf die entsprechende Körperpartie haben.

 

Unsere thailändische Fußreflexzonen-Massage enthält viele Elemente der klassischen Fußmassage, ist aber etwas kräftiger. Sie wird teilweise mit Hilfe eines hölzernen Massagestabs durchgeführt, mit dem jeweils ein paar Sekunden lang punktueller Druck auf verschiedene Punkte am Fuß ausgeübt wird. Zusätzlich zu den Füßen massieren wir auch Ihre Waden und Unterschenkel.

 

Von den Krankenkassen wird die Fußreflexzonenmassage nicht als Heilmethode anerkannt und dementsprechend auch nicht bezuschusst. Als Grund wird ein mangelnder wissenschaftlicher Nachweis der positiven Wirkung genannt.

 

Die von buddhistischen Mönchen überlieferte traditionelle Fußmassage der Thais, Nuad Tao gehört im südostasiatischen Thailand zum landläufigen Alltag. Im Land des Lächelns wird die entspannende Fußmassage sehr geschätzt. Einfache und minimalistisch eingerichtete Massageplätze sind nahezu überall in Thailand zu finden.

 

Die geschickten Hände der massierenden Thais, pflegende Öle und natürliche Kräutercremes sind die Zutaten für die regenerierenden Fußmassagen. Mit sensiblen Streichbewegungen, sanften Dehnungen und feinfühliger Akupressur werden Oberschenkel, Knie, Wade und Fuß nachhaltig aufgelockert.

 

Die Thai Fußmassagen verbinden Entspannung, Wellness und Beauty in einer Anwendung. Der gesamte menschliche Organismus erfährt durch eine thailändische Fußmassage meist eine Entkrampfung und Stimulation. Der Effekt guter Thai Fußmassagen ist mannigfaltig. In erster Linie stimulieren sie die Energiepunkte und wirken auf den Energiefluss im menschlichen Körper.

 

Die bei der Reflexzonenmassage gemeinten Reflexzonen im Körper sollen alle Organe und Muskelgruppen auf der Hautoberfläche und im Haut-Unterhautbereich spiegeln. Sie sind nicht mit den bekannten Head-Zonen der Medizin identisch. Es soll sie am Rücken, am Fuß, an der Hand, am Ohr, an der Nase und am Schädel geben. Diese Zonen sollen entweder diagnostisch (Irisdiagnose) oder im Rahmen einer Befundaufnahme oder therapeutisch (Reflexzonenmassage, Akupunktur und Akupressur) eingesetzt werden können.

Kräuterstempelmassage Bottrop Oberhausen

Wellness Kräuterstempelmassage

 

Die Kräuterstempelmassage,

auch Samun Prai Kräuterstempelmassage genannt, ist eine 2000 Jahre alte traditionelle siamesische Naturkräuteranwendung.

 

Bei dieser wird neben der klassischen Massagetechnik zusätzlich mit einem durch Dampf erhitzten Kräuterstempel (Luk Pra Kob) der Körper massiert. Durch das Dämpfen des Luk Pra Kob setzen die Kräuter ihre ätherischen Öle frei und können so ihre angenehme und wohltuende Wirkung für Körper und Seele entfalten.

 

So hielft eine Samun Prai Kräuterstempelmassage zur Entschleunigung bei Stress und Hektik, Lockerung des Gewebes, Abbau von Verspannungen, besseren Durchblutung der Haut, besseren Versorgung mit Sauerstoff, Hautverjüngung, Entschlackung, Krampflösung und mehr.

 

In Leinen gebundene Kräuter werden im warmen Öl erwärmt und die Wirkstoffe gelöst. Durch die wohltuenden, rollenden und ziehenden Massagebewegungen werden Verspannungen gelockert und die Regenerierung der Hautzellen angeregt.

 

Behandlung mit heißen und wohltuenden Kräuterstempeln.Die Kräuterstempel-Massage vereint die Vorzüge der Massage, der tiefgehenden Wärme und der Wirkung von wohltuenden Kräutern. Verspannungen werden gelockert, das Wohlgefühl gefördert und der Stoffwechsel angeregt.

 

Die Thai-Kräuterstempel-Massage in Kombination mit der Thaimassage ist eine Variante zur Lösung tief sitzender Verspannungen.

 

Die Wärme der Stempel und die enthaltenen Kräutersubstanzen tragen entscheidend dazu bei.

 

Die Kräuterstempelmassage kommt vornehmlich aus Indien und dem ostasiatischen Raum. Der ganze Körper wird mit speziellen Ölen eingesalbt und mit Stempelsäckchen massiert. Kräuter, Gewürze und Pflegewirkstoffe werden individuell nach Kundenwunsch zusammengestellt.

 

Die Baumwollsäckchen für Gesicht und Körper werden gefüllt und vor unserem Kunden gebunden und in einem Basisöl auf 55°C erhitzt. Zuerst werden kurze thermische Reize gesetzt, dann schnelle Streichbewegungen ausgeführt. Mit dem warmen Stempel wird dann entlang der Energiebahnen sanft kreisend der gesamte Körper massiert.

 

Die Entfaltung der Kräuterwirkstoffe aktiviert die Selbstheilungskräfte. Es beginnt ein Entschlackungsprozess, die Durchblutung wird angeregt und ein Heilungsprozess der Haut in Gang gesetzt. Gleichzeitig werden die Feuchtigkeitsdepots der Haut aufgefüllt.

Speziell für die warme Kräuterstempelmassage wird eine besonders hautstärkende und hautreinigende Rezeptur mit zwölf erlesenen Kräutern verwendet. Sowohl die Wärme, als auch die Wirkstoffe der feucht erhitzten Kräuter entfalten auf der Haut eine wohltuende und entspannende sowie eine reinigende Wirkung.

 

Vor der Kräuterstempelmassage wird eine leichte Salz-Öl-Massage durchgeführt, die einen angenehmen Peelingeffekt bewirkt. Dabei werden hochwertige, hautpflegende Öle mit einem basischmineralischen Badesalz verwendet.

 

Die durchblutungsfördernde Peelingmassage mit dem Ingweröl in Kombination mit dem Basensalz bereitet die Haut optimal auf die wunderbare Ganzkörper-Kräuterstempelmassage vor.

 

Es wird sowohl mit den Kräuterstempeln als auch mit den Händen massiert. Vor der Verwendung der Kräuterstempel werden die zu behandelnden Körperstellen mit einem Massageöl eingerieben.

 

Rückenmassage Bottrop Oberhausen

Rückenmassage mit Schulter und Nacken

 

Eine Rückenmassage fördert die Durchblutung und den Stoffwechsel der Muskulatur und löst so Verspannungen und Verhärtungen, die oft ihre Ursachen im stressigen und leistungsorientierten Alltag haben.

Viele Menschen leiden unter Rückenschmerzen und -verspannungen, besonders im Nacken und im Schulterbereich. Grund dafür ist oftmals langes Sitzen z.B. im Büro oder eine schlechte Körperhaltung. Aber auch Stress und belastende Emotionen können für Verspannungen im Rücken sorgen. Eine professionelle Rückenmassage kann diese Schmerzen lindern und auch tiefe Verspannungen lockern.

 

Zusätzlich wird durch die Berührung der positive Energiefluss angeregt, Alltagsprobleme treten in den Hintergrund und emotionale Blockaden werden gelöst.

 

Wichtig: Keine Rückenmassage bei einem Bandscheibenvorfall! Die verhärtete Muskulatur dient in diesem Fall als Schutz für die ausgetretene Bandscheibe, so dass eine Massage in diesem Fall eher schädlich als nützlich ist. In unserem einleitenden Gespräch klären wir mit Ihnen vor der Massage, ob und wann eine Massage wieder sinnvoll und nützlich ist.

 

Rückenprobleme sind oft schmerzhaft und beeinträchtigen ggf. auch die Bewegungsfreiheit. Durch eine Massage wird die Muskulatur gelockert und dem Klienten wird im wahrsten Sinne des Wortes der Rücken gestärkt.

 

Die Massage erfolgt mit Hilfe einer Creme oder eines Öls und sorgt dadurch für ein entspannendes aber zugleich erfrischendes Erlebnis. Durch ihre Wirkung auf den Körper werden die stressverursachten Verspannungen erfolgreich gelöst. Sie fördert also die gesunde Funktion der verschiedenen Körperteile.

 

Die Wirkung von vielen direkten Massagen ist wissenschaftlich nachgewiesen. Die Krankenkasse übernimmt daher oft die Kosten bei einer entsprechenden Diagnose. Ob indirekte Massagen einen positiven Effekt auf die Gesundheit haben, ist nicht eindeutig belegt. Daher werden die Kosten für diese auch nicht immer übernommen.

Die klassische Massage kann bei Muskelverspannungen, Spasmen, Lähmungen und rheumatischen Erkrankungen helfen. Sie wird auch nach Verletzungen und Operationen am Bewegungsapparat angewandt.

 

Physiotherapeuten behandeln sogar Atemstörungen und chronische Entzündungen der Bronchialschleimhaut mit Massagen.

Ist der Nacken verspannt, so kann folgende Selbstmassage helfen: Die Hände um den Hals legen, sodass sich die Fingerspitzen an der Wirbelsäule berühren. Die Finger ziehen anschließend während des Ausatmens mit etwas Druck nach vorne zum Schlüsselbein. Zum Einatmen ziehen die Finger wieder nach hinten zurück zum Nacken. Die Übung sollte sechsmal wiederholt werden.

 

Die Thai-Massage beinhaltet viele Elemente, die vom Yoga herrühren. Der Masseur streckt, dehnt und drückt die verschiedenen Körperteile. Die zehn ausgewählten Energielinien bearbeitet er intensiv mit den Handballen, Daumen, Knien, Ellenbogen und Füßen.

 

Die Rückenmassage kann im Schulterbereich beginnen. Zunächste erfolgen kreisende Reibungen mit den Handflächen über die Schulterblätter. Danach kann die Haut mit den Fingern zusammengezogen und gewalkt werden. Als nächstes folgen knetende Daumenbewegungn direkt an den Schultern. Dort liegen häufig Verspannungen.

 

Anschließend kann die Massage zur Rückenmitte übergehen, wobei die Wirbel nicht direkt massiert wird. Das Gewebe seitlich der Wirbelsäule wird in paralleler Richtung kräftig ausgestrichen. Dann folgen kreisende Stimulationen mit den Handballen. Nun kann die Haut mit den Daumen senkrecht von der Wirbelsäule weg ausgestrichen werden.

Thaimassage Bottrop Oberhausen

Tauchen Sie ein in eine Oase der Ruhe und Entspannung! Inmitten der Hektik bieten wir Ihnen ein Stück Exotik aus Thailand. Entspannen Sie bei einer Massage und lassen Sie sich von kundigen Händen verwöhnen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Die Thai-Massage muss in einem Zirkel von Mönchen, die von Indien nach Myanmar übersiedelten, in Südostasien überliefert worden sein vermutlich über viele Jahrhunderte zunächst mündlich in buddhistischen Tempeln.

 

Dies kann frühestens ab dem 3./2. Jahrhundert v. Chr. geschehen sein, da sich erst dann die buddhistische Lehre im südostasiatischen Raum auszubreiten begann.

 

Es kursiert auch die Annahme, die buddhistischen Mönche selbst hätten die Thaimassage entwickelt, um sich von den Folgen langer Meditationsstellungen zu kurieren.

 

Seit den 1990er Jahren wird die traditionelle Thai-Massage bzw. Thai-Yoga-Massage auch im Westen gelehrt und verbreitet. Asokananda (Harald Brust, 19552005) war einer der ersten Europäer, der die Thai-Massage über die Grenzen Thailands hinaus bekannt machte und international Lehrer ausbildete. In Deutschland wird die Thai-Massage in Yogazentren, Spas, Spa-Hotels und Privatpraxen ausgeübt.

 

In einer Zeit von Stress, Hektik und Burnout finden Sie bei uns Ruhe und Entspannung. In den asiatisch eingerichteten Räumlichkeiten ist es unser grösstes Anliegen eine Insel der Erholung in einer hektischen Zeit zu sein. Das freundliche Ambiente vermittelt eine warme und angenehme Atmosphäre, in welcher die Gäste ein umfangreiches Angebot an Massageanwendungen genießen und einen Moment der ungestörten Ruhe erleben können. Bei uns arbeiten nur zertifizierte und ausgebildete Masseurinnen, die ihre Arbeit in einer langfristigen Ausbildung erlernt haben. Selbstverständlich legen wir aller grössten Wert auf perfekte hygienische Bedingungen für unsere verehrten Gäste.

 

Besuchen Sie uns und Informieren Sie sich bei einer TasseTee über das passende Angebot.

Thai Massage Bottrop Oberhausen

Die traditionelle Thai-Massage ist auch in ihrer heutigen Praxis dem Buddhismus verbunden. Sie wird mit Metta (im südlichen Buddhismus gebräuchlicher Begriff für liebende Güte) angewandt.

 

Die Meister sind in der Regel tief religiöse Menschen, die die Massage im Zustand der Achtsamkeit, des Gleichmuts, des Mitgefühls und der anteilnehmenden Freude ausführen.

 

Darüber hinaus bieten wir unseren anspruchsvollen Kunden ebenso Thai-Massagen an, die mobilisierend oder auch entspannend wirken. Eine zielgenaue und optimal angewendete Massage Ihres gesamten Bewegungsapparates verbessert Ihr Wohlbefinden und damit auch Ihre Lebensqualität erheblich.

 

Mehr als 50 Griffe sollen Verspannungen abschwächen, Blockaden lösen und zudem den Kreislauf und den Stoffwechsel anregen. Für den Heilungs- und Entspannungsprozess werden, wie bei den meisten Massage-Techniken aus Fernost, die Meridiane stimuliert.

 

Der Fluss dieser Energiebahnen im Körper soll durch Druckpunkte angeregt werden. Dafür setzt die Masseurin nicht nur Hände ein, sondern arbeitet mit Ellbogen, Knien, Füßen und ihrem eigenen Körpergewicht.

Ganzkörpermassage Bottrop Oberhausen

Ganzkörpermassage Entspannung auf ganzer Linie.
Gönnen Sie sich eine Tiefenentspannung mit dieser wunderbaren Massagetechnik. Diese Massage kann  als Reinigung von Körper, Geist und Seele wirken, ebenso Muskelverspannungen lösen.


Bei der Thai Ganzkörpermassage wird mit kräftigen Griffen in die Tiefe der Muskulatur gearbeitet. Es wird der ganze Körper oder Körperbereiche wie speziell den Rücken, massiert. Beginnend mit den Beinen und Füßen, wird weiter über den Rücken, Nacken und Schulterbereich dann zu den Armen u. Händen übergegangen. Eine belebende Massage zur Vitalisierung und Entspannung der gesamten Muskulatur.


Andere Massageformen basieren auf der durch die evidenzbasierte Medizin nicht bestätigten Annahme, dass über Reflexbögen, Meridiane oder Beeinflussung des Qi auch Leiden der Organe behandelt werden könnten. Dementsprechend werden nur wenige dieser Massagen von den Krankenkassen aus Kulanz übernommen. Die Idee ist, nicht die kranke Stelle zu behandeln, sondern ein entsprechendes Areal, welches das kranke Organ repräsentieren soll. Um beiden Methoden einen einprägsamen Namen zu geben, wird hier von einer direkten Massage und einer esoterischen Massage gesprochen.


Zu den Indikationen der klassischen Massage zählen Verspannungen, Verhärtungen, Erkrankungen des Bewegungsapparates wie die Wirbelsäulen-Syndrome oder auch posttraumatische Veränderungen. Bei der erfolgreichen Linderung von chronischen Nackenschmerzen spielt die Häufigkeit der Massage eine nicht unerhebliche Rolle.

 

Die Fern- und Allgemeinwirkung der klassischen Massage ist vielfältig. Im Bereich der Mikrozirkulation kommt es zu einer verbesserten Blutzirkulation im Kreislauf, besonders im Bereich der unteren Extremitäten. Die myokardale Leistung des suffizienten Herzens wird gesteigert durch Entleerung der Blutdepots.

 

Das bedeutet eine Vermehrung des Schlag- und Minutenvolumens des kompensierten Herzens bei bradykarder Tendenz. Eine chemische Wirkung wird durch Freisetzung von denaturiertem, artfremdem Eiweiß aus gelotischen Bezirken im Sinne einer allgemeinen Umstimmung erzielt.

 

Auch ein reflektorischer, segmentaler Effekt ist durch Einwirkung auf Dermatome und/oder Myotome über die Seitenhornschaltung und die Intermediär-Zonen zu inneren Organen möglich. Eine konsensuelle Reaktion kann z. B. bei der Frakturbehandlung oder beim Morbus Sudeck erfolgen. Dies geschieht (auch) im nichtbehandelten, aber zum Segment gehörenden Körperteil. Auch eine endokrine Wirkung durch Einwirkung auf die Hypophyse und andere endokrine Drüsen ist möglich. Massage wirkt vagoton und verbessert so Blutdruck, Puls, Atmung und Schlaf. Im psychischen Bereich stellt sich meist eine Entspannung ein.

 

Die Streichung ist der angenehmste und entspannendste Handgriff der Massage. Sie wird vor allem am Anfang zum Verteilen des Öls (oder der Creme) eingesetzt und um die Haut des Patienten an die Hand des Therapeuten zu gewöhnen. Während der Behandlung dient sie als Erholungspause zwischen den stärkeren Griffen. Zum Abschluss der Massage wird die Streichung zur Entspannung der gestressten Muskulatur und Erholung für den Patienten angewendet. Der Rücken des Patienten kann nach der Massage mit Einreibealkohol unter schnellen Streichungen eingerieben werden. Das lockert die Muskulatur und verhindert die Entzündung der Haarwurzel.

Hot Stone Massage Bottrop Oberhausen

HOTSTONE MASSAGE Warmsteinmassage Hot Stone Massage


Hot-Stone-Massagen sind eine gelungene Verbindung aus Massage und der wohltuenden Wirkung von heißen und auch kalten Steinen. Diese Massage soll die Vitalität von Körper und Geist fördern und soll Einfluss auf die Energien des Körpers nehmen.

Schon seit tausenden von Jahren wurden Steine zum Erwärmen genutzt, auch um seinen Körper damit zu erwärmen. Da ist die Idee heiße Steine zur Behandlung zu nutzen nicht fern und wurde bei vielen Völkern bereits genutzt. Heutzutage nutzt man nicht nur heiße, sondern auch kalte Steine, um eine größere Wechselwirkung zu erlangen.

 

Durch die heißen Steine kommt es zu einer besseren Durchblutung des oberflächlichen Gewebes. Die Haut und die Muskulatur werden entschlackt und mit neuen Nährstoffen versorgt. Durch die kalten Steine ziehen sich die Gefäße zusammen und fördern das Blut somit wieder in tieferen Regionen des Körpers zurück. Über die reflektorische Wirkung der Hautzonen können auch innere Organe beeinflusst werden und über den Wechselreiz kann zudem ein lokales Gefäßtraining erzielt werden.

 

Hotstone Massage: Eine Hotstone Massage ist eine Massage, bei der glatte, flache und heiße Steine an wichtigen Punkten auf den Körper gelegt werden. Mit den Steinen, die eingeölt werden können, kann der Therapeut auch massieren und die Muskeln bearbeiten. Gelegentlich kommen auch gekühlte Steine zum Einsatz.

 

Die Hotstone Massage hat eine lange historische Tradition, vor allem in der alten Kultur der amerikanischen Ureinwohner. Die Ureinwohner nutzten die Hotstone Massagen während der Zeremonien, die in einer Schwitzhütte stattfanden. Die Indianer schwitzten ihre körperlichen und geistigen Verunreinigungen heraus und mit den heißen Steinen wurde ein zusätzlicher Entspannungseffekt erzielt. Die Steine waren so wirkungsvoll, dass sie auch "Großvaters Steine" genannt wurden. In Hawaii wurden Hotstone Massagen für ähnliche Zwecke verwendet. Aber die Art von Stein war anders, die Hawaiianer benutzten Lavasteine.

 

Die Warmsteinmassage (Hot Stone Massage) ist eine Massageform unter Zuhilfenahme von aufgeheizten Steinen, meist aus Basalt, die auf den Körper gelegt werden. Die Steine werden dazu in einem Wasserbad auf eine Temperatur von etwa 60 °C erwärmt. Ziel ist die Entspannung der Muskeln durch Wärme.

 

Neben den Wirkungen der Massage selbst und der muskelentspannenden Wirkung der Wärme wirkt besonders der bewusst eingesetzte Gegensatz von Wärme und Kälte auf das vegetative Nervensystem.

 

Die Verbindung von Wärme und Massage führt zu einer tiefen Entspannung von Körper und Geist. Sie lassen sich einfach fallen und vergessen Ihre Alltagsprobleme für eine Weile. Muskelverspannungen und -schmerzen werden reduziert. Zusätzlich werden der Lymphfluss angeregt sowie die Stoffwechselprozesse im Gewebe gesteigert, so dass Stoffwechselprodukte besser abtransportiert werden können.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Thai Massage Bottrop | Massagen und Thaimassage Bambus Oase Bottrop | 46242 Bottrop | Goethestr. 6 | Fuhlenbrock | 01577 - 219 14 67 .