Thai Massage Bottrop | Massagen und Thaimassage Bottrop Oberhausen
Thai Massage Bottrop | Massagen und Thaimassage Bottrop Oberhausen

Thai Fuss Massage Bottrop

Thai Fuss Massage

IIn den Füßen befinden sich Nervenendpunkte, die Verbindungen zu den verschiedenen Organen herstellen.

 

So kann man sich den Fuß als sitzenden Menschen vorstellen: die Zehen sind der Kopfbereich, der Mittelfuß umfasst den Bereich von der Schulter abwärts bis zum Becken und auf der Fußsohle verteilen sich die Zonen der verschiedenen Organe.


Der Schmerz, der durch den speziellen Griff an manchen Stellen am Fuß ausgelöst wird, unterscheidet sich von anderen Schmerzen im Fuß (z.B. orthopädische Probleme, Gewebestauungen, Unfälle, Gefäßveränderungen) dadurch, dass er meist nur bei gezielter Behandlung der Zonen auftritt und im Laufe einer Behandlungsserie fast immer nachlässt oder ganz verschwindet.

 

Die Fußmassage beginnt an den Fußsohlen mit kreisenden und reibenden Bewegungen beider Daumen über die gesamte Fläche. Auch Fußrücken und Zehen können ein wenig durchgeknetet beziehungsweise angeregt werden.


Die therapeutische Arbeit an den Füßen wird zum ersten Mal um die Jahrhundertwende durch den amerikanischen Arzt  William Fitzgerald  (1872-1942) dokumentiert. Er überprüfte und systematisierte die  Wirkung der Fußpunkte .


Diese neue Art der Reflexzonenmassage aktiviert den Körper intensiver, die Entspannung ist tiefer und bringt damit Energien in uns stärker und schneller zum Fließen. Sie weckt die körpereigenen Abwehrkräfte und dient so unserer Gesundheit.

 

Diese Massage wird ebenfalls mit leichtest möglichem Hautkontakt an den Füßen und Zehen durchgeführt. Die empfindlichen Nervenenden in den oberen Hautschichten nehmen diese Berührungen war. Die dabei entstehenden Energien leiten dieselben in die tieferen Schichten und den zu ihnen gehörenden Organen und Geweben, von wo die ausgelösten Impulse zum Gehirn weiter geleitet werden, um das Unterbewusstsein anzuregen. Dies kann helfen, Probleme und alle Arten von Blockaden, die dort gespeichert sind und uns belasten, in unser Bewusstsein zurück zu holen, überdacht, verarbeitet und gelöst zu werden.


 Über das altbewährte Prinzip der Akupressur werden die Akupressurpunkte unter den Füßen aktiviert und so kann eine positive Wirkung auf den ganzen Organismus bewirkt werden. In der chinesischen Medizin ist der Fuß das zweite Herz des Menschen und das Körpersystem bildet sich in den Reflexzonen der Füße ab.

 

So können laut der chinesischen Medizin über diese Druckpunkte positive Veränderungen im ganzen Körper hervorgerufen werden, beispielsweise die Steigerung der Blutzirkulation, Anregung des Stoffwechsels oder Vitalisierung des Körpersystems.


 Für eine Fußmassage können diverse Hilfsmittel verwendet werden.

 

Diese können von den Vorlieben des Massageempfängers, von der  Massagetechnik  oder von den Massagezielen abhängen.


 Eine Fußmassage ist nicht zu unterschätzen ! Dabei wird die Stoffwechseltätigkeit angeregt und die Durchblutung gefördert, was den gesamten Organismus positiv beeinflusst. Zugelassen für den Gebrauch vor dem Fernseher oder an Ihrem Schreibtisch beugen Sie damit Durchblutungsstörungen der Beine, allgemeinen Verspannungen und Ermüdungserscheinungen vor.
 

Nicht zu unrecht sagt man, dass "Der Fuß, das Spiegelbild des Menschen ist".

 

Unabhängig von Kultur und regionaler Lage haben sich in allen Kulturkreisen ähnliche Massagetechniken an den Füssen entwickelt, mit deren Hilfe man Einfluss auf entfernte Körperregionen zu nehmen versuchte.   Umso sanfter die Massage, desto entspannender wirkt sie. Stärkerer Druck wirkt hingegen stimulierend.

 

Der Massagebewegung von der Ferse zu den Zehenspitzen wird eine vorrangig  entspannende  Wirkung zugeschrieben, die entgegengesetzte Richtung soll stimulieren.

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Thai Massage Bottrop | Massagen und Thaimassage Bambus Oase Bottrop | 46242 Bottrop | Goethestr. 6 | Fuhlenbrock | 01577 - 219 14 67 .