Thai Massage Bottrop | Massagen und Thaimassage Bottrop Oberhausen
Thai Massage Bottrop | Massagen und Thaimassage Bottrop Oberhausen

Relax Thai Massage Bottrop

Thai-Massage

Jivaka-Komarabhacca war Zeitgenosse Buddhas und hat im 5. Jahrhundert v. Chr. in Indien gelebt. Im Pali-Kanon, den alten Schriften des Buddhismus der südlichen Schule des Theravada, wird er als Leibarzt des indischen Magadha-Königs Bimbisara genannt. König Bimbisara war dem Buddha verbunden und suchte ihn wiederholt auf. Auch Jivaka-Komarabhacca stand in Kontakt zu Buddha und hat ihn und seine Mönchsgemeinde ärztlich betreut.

 

Wellness für Körper, Geist und Seele Sie hatten eine anstrengende und stressige Woche, fühlen sich verspannt, müde und ausgelaugt? Dann nehmen Sie sich doch mal eine kleine "Alltags-Auszeit" und besuchen uns einfach mal. Die traditionelle Thai-Massage ist genau der richtige Weg um Körper, Geist und Seele etwas Gutes zu tun, mal abzuschalten und total zu entspannen. Unsere Anwendungen helfen Ihnen, neue Energie zu tanken und Beschwerden wie z.B. Verspannungen, Rücken- und Kopfschmerzen zu mildern oder auch ganz zu beseitigen. Unser geschultes und fachkundiges Personal empfängt Sie in entspannter Atmosphäre und traditionellem Ambiente. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

ÃÜber einen kulturellen und religiösen Austausch mit Ceylon (heute Sri Lanka) gelangte die Thaimassage im 13. Jahrhundert ins damalige Königreich Sukhothai im heutigen Thailand. Bei der Invasion burmesischer Truppen im Jahr 1767 wurden die schriftlichen Zeugnisse der Traditionellen Thai Massage zum größten Teil zerstört.

 

1788 lieߟ König Rama I. Kopien und noch erhaltene Fragmente als Gravuren in die Wände des Tempels Wat Phra Chetuphon (auch Wat Pho genannt) in Bangkok meißeln. Auf diese Weise wurde das Wissen um die Thai Massage weitergegeben. König Rama III. gründete 1832 die erste Öffentliche Universität im Wat Pho. Auch heute noch werden in der weitläufigen Tempelanlage in Bangkok Medizin und Massage gelehrt.

 

Die Traditionelle Thaimassage oder Nuad Bo-Rarn hat ihren Usprung vor rund 2500 Jahren in Indien zurzeit des Gautama Buddha. Dessen Weggefährte und Arzt Dr. Jivaka entwickelte eine Massageform, die ohne Hilfsmittel zu jeder Zeit und an jedem Ort praktizierbar war und der Gesundheitserhaltung dienen sollte. Angewandt wurden derlei Massagen zunächst bei den buddhistischen Mönchen. Dr. Jivaka wird auch heute noch als Gründer der Traditionellen Thaimassage verehrt.

 

Die Wirkung der jahrtausendealten Thaimassage ist unumstritten. Untersuchungen belegen z. B. einen positiven Effekt auf Rückenschmerzen. In Deutschland finden wir heute sowohl klassische, ursprüngliche Formen als auch auf westliche Bedürfnisse angepasste Varianten.

 

Unter anderem wird auf diese Weise die Blutzirkulation angeregt, während die Muskeln mit Sauerstoff versorgt werden. Zudem wurden folgende Wirkungen wissenschaftlich belegt:

 

Auch bei leichten Beschwerden, Rücken- oder Knieschmerzen spricht nichts gegen eine Thaimassage.

 

Die Thaimassage wird insbesondere präventiv eingesetzt und kann dank der Dehnungen, Beugungen und Verdrehungen die Körperhaltung und die Beweglichkeit positiv beeinflussen.

Für den optimalen Erfolg wird empfohlen, mindestens zweimal im Monat eine traditionelle Thaimassage zu genießen, jedoch keinesfalls öfter als zweimal die Woche.

 

Nuad Phaen Thai bedeutet in thailändischer Sprache Die Originale Thai Massage und ist sicherlich eine der beliebtesten Massagen in Thailand. Unter Einsatz von sanften Dreh- und Streckbewegungen sowie von Akupressur werden Blockaden gelöst und das Wohlbefinden wiederhergestellt. Wer einmal ein Thai Massagen probiert hat merkt schnell, dass es etwas ganz Besonderes ist.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Thai Massage Bottrop | Massagen und Thaimassage Bambus Oase Bottrop | 46242 Bottrop | Goethestr. 6 | Fuhlenbrock | 01577 - 219 14 67 .